skip to Main Content
Eintracht Hildesheim Geschäftsstelle Created with Sketch. An den Sportplätzen 10, 31139 Hildesheim Created with Sketch. 0 51 21/ 4 44 33

Guy-Stern-Preis

Am 14.1.2023 lobte der Sportverein Eintracht Hildesheim von 1861 e.V. anlässlich des 101. Geburtstages von Prof. Dr. Guy Stern einen Preis aus.

Der Namensgeber hat in seiner Jugend selbst Ausgrenzung und Hass erfahren. Der Preis soll nun Jugendliche animieren, sich damit zu befassen. Zum 101. Geburtstag des Holocaust-Überlebenden Guy Stern hat der Sportverein Eintracht Hildesheim den Guy-Stern-Preis ausgelobt. Er soll vor allem junge Menschen dazu bewegen, sich mit Themen wie Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auseinanderzusetzen. Guy Stern ist vielen Hildesheimern als Überlebender der Judenverfolgung durch die Nazis bekannt. Er hat mit 15 Jahren seine Heimatstadt verlassen, um in die USA auszuwandern. In der Zeit hat er auch in seiner damaligen Schule, dem Scharnhorstgymnasium, und bei seinem Sportverein Eintracht Ausgrenzungen erleben müssen.

Ausgelobt werden drei Preise mit Geldprämien in Höhe von 2500,-, 1500,- und 1000,- Euro für Beiträge aller Art wie Filme, Schulprojekte oder Arbeiten, die sich mit den Themen Ausgrenzung, Rassismus und Toleranz befassen. Teilnehmen können auch Vertreter und Gruppen von Institutionen, die eines gemeinsam haben: Die Bewerber müssen jünger sein als 28 Jahre. Im November, voraussichtlich zum Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November, werde der Preis dann vergeben, in Erinnerung an die Opfer des Nazi-Regimes.

 

Kontakt: joshua.becker@eihi.de

Preisgeld

1. Preis: 2500,- €

2. Preis: 1500,- €

3. Preis: 1000,- €

Back To Top