skip to Main Content
Eintracht Hildesheim Geschäftsstelle Created with Sketch. An den Sportplätzen 10, 31139 Hildesheim Created with Sketch. 0 51 21/ 4 44 33
Basketball Spielbericht Gegen TKH
 

Basketball Spielbericht gegen TKH

Hildesheim erkämpft Sieg gegen TKH

Nach einer knappen Auswärtsniederlage gegen den VfL Hameln stand ein weiteres Heimspiel für die Basketballer der Eintracht Hildesheim an. Der TK Hannover war zu Gast und zeigte von Anfang an, dass die Hannoveraner sich viel für das Spiel gegen die Aufsteiger vorgenommen haben. Zwar war das Durchschnittsalter der Landeshauptstädter deutlich jünger, doch ihr Spielstil wirkte wie von alten Hasen. Routiniert spielten sie in der Offensive ihre Systeme. In der Defensive zeichneten sie sich durch eine hohe Physis aus. Clever nutzen die Hannoveraner die Richtlinien der Schiedsrichter aus und störten die Gastgeber immer wieder mit kleinen körperlichen Aktionen. Die Hildesheimer ließen sich davon unnötig leicht aus der Ruhe bringen und hatte dadurch Probleme ihr reguläres Spiel aufzuziehen. Speziell Topscorer Daniel Meyer wurde das Spiel sehr schwer gemacht. Beim Zug zum Korb wurde er teilweise auch unnötig hart daran gehindert zu punkten. Dies hielt ihn aber nicht davon ab, mit insgesamt 17 Punkten die beste Punkteausbeute des Spieles zu kreieren.  Ein weiterer Lichtblick war Neuzugang Alexander Felmberg, welcher mit 12 Punkten mit Energie für Gefahr von der Bank sorgte. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend, auch wenn am Ende ein durchaus komfortabler 78 zu 65 Heimsieg dabei rauskam.  Mit zwei Siegen aus drei Spielen blickt der Aufsteiger aus Hildesheim also auf einen erfolgreichen Saisonstart zurück. Nach einer kleinen Herbstpause steht das nächste Heimspiel am 5.11. um 20:00 Uhr in der RBG-Halle gegen die Linden Dudes statt. 

Bild: Daniel Meyer konnte häufig nur mit Fouls gestoppt werden.

Back To Top