skip to Main Content
Eintracht Hildesheim Geschäftsstelle Created with Sketch. An den Sportplätzen 10, 31139 Hildesheim Created with Sketch. 0 51 21/ 4 44 33
Sport Und Bewegung Stehen Bei Eintracht Hildesheim Ab Montag, 02. November 2020 Still
 

Sport und Bewegung stehen bei Eintracht Hildesheim ab Montag, 02. November 2020 still

Stellungnahme vom Eintracht-Vorstand zum besprochenen Maßnahmenpaket des Bundes und der Länder

„Wir gehen in November-Therapie“, so wurde es auf der Bundespressekonferenz verkündet. Aus unserer Sicht starten wir in ein Trainingslager der besonderen und herausfordernden Art. Eintracht Hildesheim bedauert sehr, dass dieser temporäre Lockdown inklusive eines Verbots des gesamten Amateursports nötig geworden ist. Noch liegen nicht alle Details vor aber klar ist, dass ab Montag, dem 02. November, sämtliche Sporthallen und Sporträume für den Vereinssport zumindest für die nächsten vier Wochen nicht nutzbar sind. Das Sport-Areal, An den Sportplätzen 10 darf von Eintracht-Mitgliedern unter Einhaltung der gültigen Abstandsgebote individuell und kontaktfrei zum Sporttreiben genutzt werden. Beim Betreten der Sportfreianlagen besteht Maskenpflicht. Dusch -und Kabinennutzung ist untersagt.

Eintracht Hildesheim trägt diese Maßnahme verantwortungsbewusst mit, obwohl die negativen Effekte für den Sport nicht zu übersehen sind. Dieser temporäre Lockdown fällt nicht leicht, weil sich die bereits sichtbaren und die für viele noch unsichtbaren Schäden im Verein durch diese Maßnahme der Politik nochmals deutlich verstärken werden. Dieser Lockdown berücksichtigt leider nicht die vielfältigen und erfolgreichen Aktivitäten des Sports, die in den letzten Monaten hier vor Ort geleistet wurden. Eintracht Hildesheim bewegt 12.000 Menschen in der Stadt und im Landkreis. Über die Hälfte davon sind Mitglieder unseres Vereins. Wir übernehmen an vielen Stellen gesamtgesellschaftspolitische Aufgaben. Gemeinschaftlicher Sport im Verein leistet wichtige erzieherische, soziale und gesundheitliche Aufgaben. Insofern bleibt nur zu hoffen, dass dieser zweite Lockdown gut überstanden wird, unsere Mitglieder uns treu bleiben und wir hoffen, dass die angekündigten Nothilfen für den Sport auch in diesem Fall greifen.

Wir gehen davon aus, dass wir am 30. November 2020, nach Ablauf der vier Wochen, bei hoffentlich niedrigen Infektionszahlen, den Sportbetrieb fast komplett wieder aufnehmen können. Bis dahin verbleiben wir mit den besten Grüßen und wünschen allen eine coronafreie Zeit und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen, einträchtlichen Grüßen

Clemens Löcke                 Tobias Hartrich                 Friderike Hof-Elfers

Vorstandsvorsitzender      Stellv. Vorsitzender           Stellv. Vorsitzende

Back To Top